Anzeige

Region

Graffiti im Zeichen von Verbundenheit

21.07.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Israelische Delegation im Kreistag begrüßt – Deutsche, jüdische und arabische Schüler gestalteten Kunstwerk am Landratsamt

Ein Graffiti im Zeichen der Freundschaft und des Wunsches nach einer friedvollen Welt zauberten deutsche, jüdische und arabische Schüler an die bis dahin kahle Betonwand der Tiefgarageneinfahrt des Esslinger Landratsamts. Es symbolisiert die Partnerschaft zwischen dem Kreis Esslingen, dem israelischen Givatayim und einer arabisch-israelischen Schule in Rama.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Anzeige

Region