Region

Gotteshäuser für andere Dinge nutzen?

15.05.2017, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Studenten stellen Stegreifkonzepte für eine Umnutzung der Dreifaltigkeitskirche in Hochwang vor

Wie bekommt man wieder mehr Leute in die Dreifaltigkeitskirche? Darüber machten sich Stuttgarter Studenten Gedanken und stellten jetzt ihre Vorschläge vor.

Die Konzepte der Studenten für eine anderweitige Nutzung der Kirche stießen auf reges Interesse. Foto: Krytzner

HOCHWANG. Die Aufgabenstellung an die Studenten der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart war deutlich formuliert: Die rückläufige Entwicklung der Mitgliederzahlen der christlichen Kirchen in den letzten Jahren bedingt vielerorts den Leerstand oder den unwirtschaftlichen Erhalt von Gotteshäusern in der Funktion als Kirche. Umnutzung soll der Ausweg aus der Krise zu sein.

Unter dem Arbeitstitel „Der Glöckner von Notre-Dame“ fanden sich die Studenten Boroka Felsö, Marcus Knust, Andreas Eberlein, Johannes Bäuerle und Constanze Tierling von der Stuttgarter Akademie zusammen. Im Rahmen eines Stegreifs entwickelten sie innerhalb von drei Wochen Lösungen für die Kirche in Hochwang.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region