Region

Gott verbindet über die Kulturen hinweg

19.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das neue Wegzeichen zwischen den Orten Aich und Neuenhaus ist am Sonntag feierlich eingeweiht worden

Idyllisch im Grünen gelegen, umgeben von Bäumen direkt an der Aich, steht das neue Wegzeichen bereits seit einigen Tagen. Am Sonntag wurde es nun vor Ort in einem ökumenischen Gottesdienst der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden von Aichtal und Harthausen eingeweiht und vom katholischen Pfarrer Volker Weber gesegnet.

Pfarrer Volker Weber segnet das neue Wegzeichen, das aus vier Stelen aus Kalkstein besteht. Foto: tab

AICHTAL (tab). Musikalisch untermalt wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor. Anschließend haben die Besucher bei einem kleinen Umtrunk das Wegzeichen genauer angeschaut. Es besteht aus vier Stelen aus Kalkstein, in deren Mitte eine Platte in Kreuzform mit dem Wort „Quelle“ liegt. Auf diese Mitte führen fünf weitere Bodenplatten zu, jede mit einem Wort, bis sich der Satz „Bei dir Gott ist die Quelle“ aus dem Psalm 36 ergibt. Die Stelle des Wegzeichens wurde bewusst gewählt. Sie soll die Orte Aich und Neuenhaus verbinden. Bewusst mit der Nähe zur Aichtalbrücke, die für viele keinen guten Bezug zum Leben darstellt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region