Anzeige

Region

Gewerbegebiet wird konkreter

30.07.2011, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat bringt Planung für Gewerbegebiet „Stuttgarter Straße“ auf den Weg

NEUFFEN. Der Gemeinderat hat am Dienstagabend einstimmig für den Entwurfsbeschluss des Gewerbegebiets „Stuttgarter Straße“ gestimmt. Zuvor hatte Planer Rainer Metzger vom Ingenieurbüro Kuhn den überarbeiteten Bebauungsplanentwurf für das neue Gebiet vorgestellt. Am Ortseingang zwischen Stuttgarter Straße und Bahnlinie soll in den nächsten Jahren neue Gewerbeflächen entstehen. Dafür soll auch die Kreuzung an der Auchtertstraße einen Kreisverkehr bekommen.

Das Areal sei aufgrund der Lage in einer besonderen Situation betonte der Planer: Es sei die letzte vorhandene Fläche auf Neuffener Gemarkung, auf der die Ausweisung eines Gewerbegebiets möglich sei. Außerdem befinde es sich direkt am Ortseingang von Neuffen und werde überdies auch dem Blick von oben ausgesetzt sein.

Damit die Besucher des Hohenneuffen künftig nicht auf gewerblichen Dächerwildwuchs blicken, haben die Planer eine Pflicht zur Dachbegrünung ersonnen. „Sie ist optisch besser, dient der Regenrückhaltung und sie gilt als naturschutztechnische Minimierungsmaßnahme“, so Metzger. Hinter dem sperrigen Begriff versteckt sich die Tatsache, dass sich ein begrüntes Dach auf den Grad der Flächenversiegelung anrechnen lässt. Außerdem sollen die Firmen dort die Möglichkeit haben, Solaranlagen auf die Gebäude zu setzen.

Dachbegrünung vorgeschrieben


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Region

Ein wunderbarer Musicalabend

Fast 500 Abonnenten erlebten mit ihrer Heimatzeitung die Aufführung „Anastasia“

„Ein wunderbarer Abend“, „echt schön“, „hat uns sehr gut gefallen“ – unsere Leserinnen und Leser waren am Ende restlos begeistert vom Musical selbst und der Organisation…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region