Region

Genossenschaft möchte sich auflösen

21.10.2015, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Komm-In-Markt soll an den Marktleiter verkauft werden – Heute Abend entscheidet die Genossenschaftsversammlung

Vor zehn Jahren war die Gründung der Komm-In-Marktgenossenschaft in Unterensingen eine kleine Sensation: das erste Neumitglied im Württembergischen Genossenschaftsverband seit 20 Jahren. Viele nahmen sich die Unterensinger Genossenschaft zum Vorbild. Heute Abend wird über ihre Auflösung abgestimmt.

Marktleiter Hans-Peter Anstätt möchte den Komm-In-Markt übernehmen. bg

UNTERENSINGEN. „Antrag zur Liquidation der Komm-In-Marktgenossenschaft Unterensingen; Verkauf des Geschäftsbetriebs an den bisherigen Marktleiter Hans-Peter Anstätt, Rückzahlung der einbezahlten Geschäftsguthaben“ steht auf der Tagesordnung der heute Abend stattfindenden Genossenschaftsversammlung.

Ist der Genossenschaftsgedanke damit für Unterensingen gestorben? Und was bedeutet es, wenn nun das wirtschaftliche Risiko nicht mehr auf den Schultern vieler liegt, sondern nur von einem Einzelnen getragen wird?

Bereitschaft zu ehrenamtlicher Arbeit hat nachgelassen

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Grünkohl und Pinkel für den Verein Anna

Bereits im Januar fand die Grünkohl- und Pinkel-Tour in Aichtal zu Gunsten des Vereins Anna statt. 1500 Euro konnten jetzt an den Verein überreicht werden, der krebskranke Kinder, deren Geschwister und Eltern unterstützt. Dabei stammten 1200 Euro aus dem Erlös von Grünkohl und Pinkel. Um eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region