Region

Gemeinschaftsschuppen in der Schwebe

27.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landratsamt schickt wegen Arbeitsüberlastung Stellungnahme vier Monate zu spät – Naturschutzrechtliche Bedenken

Seit etwa vier Monaten warten die Bempflinger auf die Stellungnahme des Landratsamtes zu der heiß ersehnten Gemeinschaftsschuppenanlage. Nun äußerte die Untere Naturschutzbehörde erhebliche Einwände, die zunächst geprüft werden müssen. Der Gemeinderat war nicht amüsiert. Ein Bebauungsbeschluss war damit nämlich nicht möglich.

Noch ohne Gemeinschaftsschuppenanlage: die Wiese am Steidenbachweg. Foto: Holzwarth

BEMPFLINGEN (mk). In der vergangenen Gemeinderatssitzung hatte das Gremium eigentlich vorgehabt, einen Bebauungsbeschluss für die geplante Gemeinschaftsschuppenanlagen am Steidenbachweg oder Jungwasen zu fassen und damit die Verfahren zum Abschluss zu bringen. Leider machte dabei das Landratsamt Esslingen einen Strich durch die Rechnung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region