Region

Gemeinsam dranbleiben

12.03.2010, Von Enno Küker — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Schlossberghalle in Dettingen bestärkten die Landfrauen ihre Einigkeit auch in Zeiten der Wirtschaftskrise

Die diesjährige Bezirksveranstaltung des Kreislandfrauenverbands Nürtingen feierte den Geburtstag der Demokratie: Vor 60 Jahren wurde das deutsche Grundgesetz verabschiedet und damit auch die neue Ära der Frauenrechte eingeläutet. Doch auch heute ist noch lange nicht alles erreicht.

DETTINGEN/TECK. „Demokratie ist ein Geschenk und wird leider viel zu wenig angenommen“, sagte Dr. Siegfried Schiele in seinem Vortrag vor den rund 500 Landfrauen in der Schlossberghalle in Dettingen. Den ehemaligen Leiter der Landeszentrale für politische Bildung bestürzt es, wie viele Bürger „ihr Recht auf Mitbestimmung einfach wegschmeißen“. Politikverdrossenheit und Desinteresse herrschten vor – und das in einer Zeit, in der die Wirtschaft weltweit unter der Profitgier einiger weniger leiden müsse. In einer Zeit, in der das Volk eigentlich erkennen müsste, dass es auch eine Stimme hat und Politik durchaus in die eigene Hand nehmen kann. Wie es die Landfrauen beständig täten. Nicht umsonst laute das Motto des Verbandes „Gemeinsam dranbleiben“ – gerade in schweren Zeiten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region