Anzeige

Region

Gemeinsam an die Elbe

04.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

VdK Wolfschlugen-Grötzingen war unterwegs

(ko) Gemeinsam reisten Teilnehmer der VdK-Ortsverbände Wolfschlugen-Grötzingen und Schorndorf an die Elbe und in den Spreewald. Erste Eindrücke gewann man bei einem Rundgang durch das historische Dresden.

Vorbei am Lausitzring und an den großen Chemie- und Stahlwerken in Schwarzheide erreichte die Gruppe am zweiten Tag den Hafen Waldschlösschen im Kurort Burg-Kauper in Brandenburg. Der Ort liegt im weitläufigen Streusiedlungsgebiet Spreewald. Bei einer zweistündigen Kahnfahrt, begleitet von Wildgänsen, bot sich entlang der Kanäle im Biosphärenreservat und Naturschutzgebiet eine zauberhafte Landschaft mit Wäldern, Wiesen, landwirtschaftlichen und gastronomischen Anwesen in stetigem Wechsel.

Bei der anschließenden Stadtrundfahrt durch Dresden erläuterte der sachkundige Reiseleiter die wichtigsten historischen Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Vorbei an der Semperoper, dem Zwinger, der Kathedrale, dem Italienischen Dorf, dem Residenzschloss und der Brühlschen Terrasse gelangte die Gruppe über das „Blaue Wunder“, eine genietete, blau angestrichene Stahlbrücke, über die Elbe zum schönsten Milchladen der Welt, „Pfunds Molkerei“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Region

Zebrastreifen mit kurzer Haltbarkeit

Die Gemeinde Neckartailfingen wollte den Schulkindern etwas Gutes tun – Einige sprechen aber von einem Schildbürgerstreich

Es gibt Zebrastreifen, die für immer berühmt sind – so wie der Straßenübergang, über den die Beatles auf dem Cover des 1969…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region