Region

Geld für soziale Projekte

11.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Mitmachen Ehrensache“: Jugendliche befanden selbst über Höhe der Spende

(red) Die vom Kreisjugendring zum zwölften Mal organisierte Aktion „Mitmachen Ehrensache“ erfuhr auch im vergangenen Jahr wieder eine positive Resonanz. 150 Schüler aus dem Landkreis Esslingen haben am 4. Dezember bei Firmen, in Verwaltungen und bei Privatleuten für den guten Zweck die Summe von 4000 Euro erarbeitet. Über die Verteilung haben die „Botschafter“ aus den Schulen im April entschieden.

Unter den neun eingegangenen Bewerbungen haben die jungen Leute den Erlös über ein Punktesystem verteilt. Aus unserem Verbreitungsgebiet wurden bedacht: Der Arbeitskreis Leben mit 740 Euro, die Katholische Familienpflege Nürtingen mit 444 Euro, das Haus Aichele in Beuren mit 592 Euro, der Verein Kinder- und jugendfreundliches Aichtal mit 444 Euro, die Vesperkirche Nürtingen mit 296 Euro und der Verein Flux in Beuren mit 296 Euro.

„Unsere jungen Botschafter haben bei der Punktevergabe erneut große sensibilität bewiesen, was auch uns als Organisatoren in der Art der Verteilung des Erlöses bestätigt“, so Steffi Ehrhardt vom Kreisjugendring: „Es ist schön zu sehen, mit welchem Ernst und welcher Gewissenhaftigkeit die jungen Leute bei der Sache sind, sie haben ausgiebig diskutiert und argumentiert.

Region

Sternsinger segnen Aichtaler Rathaus

Die Sternsinger in Aichtal segneten auch in diesem Jahr das Rathaus. Pastoralreferent Thomas Hermann eröffnete den Empfang mit den auf der Rathaustreppe versammelten Sternsingern. Etwa 50 Kinder und Jugendliche hatten sich auf den Weg gemacht, um den Segen Gottes in die Häuser Aichtals zu bringen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region