Anzeige

Region

Geld für die Therme

21.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beuren erhält 1,9 Millionen Euro für Sanierung des Eingangs

BEUREN (pm/red). Die Eingangshalle ist das Herzstück der Beurener Panorama Therme. Jedoch ist sie seit Fertigstellung der Therme im Jahr 1977 nicht mehr grundlegend saniert worden. Dies soll ab dem kommenden Frühjahr geschehen. Der Finanz- und Wirtschaftsausschuss des baden-württembergischen Landtages stellt dafür eine Zuschuss-Summe von 1,09 Millionen Euro zur Verfügung.

Beurens Bürgermeister Erich Hartmann freut sich über die Unterstützung des Landes. „Blieben die Gäste früher etwa zweieinhalb Stunden um zu baden und ein wenig zu ruhen, planen sie heute oft einen Tagesaufenthalt. Deswegen haben wir in den letzten Jahren die Therme konsequent weiterentwickelt. Heute können wir drei Dampfbäder, einen Salzraum, Thermengrotte, Ruhebereiche und vieles mehr anbieten“, erzählt Hartmann. Die alten, dunklen Holzdecken seien erneuert, die Fliesen mehrfach saniert worden. Im vergangenen Jahr sei zudem der Bereich der Physiotherapie grundlegend saniert und in neue Hände übergeben worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Region