Region

Geld für die Feuerwehr

31.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regierungspräsidium fördert die Anschaffung von Geräten

(pm) Das Land Baden-Württemberg ermöglicht den Landkreisen und Kommunen mit den Mitteln aus der Feuerschutzsteuer die Finanzierung von Feuerwehrhäusern, den Kauf von Einsatzfahrzeugen und weiteren notwendigen feuerwehrtechnischen Beschaffungen. Dem Regierungspräsidium Stuttgart stehen im Jahr 2015 zur Förderung der Feuerwehren im Regierungsbezirk Landesgelder in Höhe von rund 9,1 Millionen Euro zur Verfügung. „In diesem Jahr können damit rund 50 Prozent der bei uns beantragten Maßnahmen gefördert werden“, freut sich Regierungspräsident Johannes Schmalzl.

Auch in das Verbreitungsgebiet unserer Zeitung gehen dabei mehr als 100 000 Euro: Allein 90 000 Euro entfallen dabei auf die Neuffener Floriansjünger, die damit bei der Anschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs (HLF 20) unterstützt wird. Die Wendlinger Feuerwehr bekommt 5610 Euro für eine Ölsperre, ihre Unterensinger Kollegen 4633 Euro für ein Rettungsboot.

Auch der Landkreis profitiert – 280 000 Euro gibt es für die integrierte Leitstelle, 16 000 für eine Richtfunkstrecke und 12 000 für einen digitalen Alarmumsetzer.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region