Region

„Geht’s noch?“

24.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Geht’s noch? – Diakonie gegen Armut“:

Pfarrer Stefan Wannenwetsch,

Unter diesem Motto steht die Woche der Diakonie, mit der das Diakonische Werk Württemberg um Spenden bittet.

Unter Diakonie versteht man die Unterstützung von hilfebedürftigen Menschen im Rahmen der evangelischen Kirchen. Am Samstag, 24. Juni, wird die Woche mit Aktionen in der Innenstadt Tuttlingens eröffnet. Rund 1500 Kirchengemeinden sammeln für die diakonische Unterstützung von Menschen in Not. Die Woche der Diakonie ist eine der größten Spendenaktionen in Baden-Württemberg.

„Geht’s noch?“ ist eine Redewendung, die ganz Unterschiedliches ausdrücken kann. So fragen wir einerseits anteilnehmend im Sinne von „Schaffen Sie es noch alleine?“. Wenn Menschen dann Hilfe und Unterstützung brauchen, hilft die Diakonie mit ganz unterschiedlichen Angeboten, aber auch mit finanzieller Unterstützung.

„Geht’s noch?“ kann auch ein ganz kritischer Ausruf sein, wenn wir uns über etwas empören. Kritisches Nachfragen, Stellung beziehen, Gespräche mit Entscheidern in Politik und Wirtschaft zu suchen – auch das gehört zu den Aufgaben der Diakonie. Wenn es Entwicklungen gibt, die in die falsche Richtung laufen, muss man sich einmischen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 56%
des Artikels.

Es fehlen 44%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region