Region

Gefahr des Rückfalls ist immer vorhanden

02.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frühjahrstagung der Sucht-Selbsthilfegruppen

Ein Rückfall in altes Suchtverhalten nach Jahren der Abstinenz ist für viele suchtkranke Menschen ein schlimmes Ereignis, mit dem sie nicht gerechnet haben und das sie nicht verstehen. „Ich lebe doch schon zehn Jahre ohne Suchtmittel, ich dachte ein Bier ist nach so langer Zeit nicht schlimm.“ So oder ähnlich erleben es viele Betroffene.

NÜRTINGEN (la). Kürzlich veranstaltete die Suchtberatung Nürtingen des Landkreises Esslingen und des Kreisdiakonieverbands Esslingen die Frühjahrstagung für die Sucht-Selbsthilfegruppen im Landkreis zum Thema „Suchtgedächtnis“. Thomas Greitzke, therapeutischer Leiter der Fachklinik Ringgenhof in Wilhelmsdorf, hielt vor über 120 Zuhörern einen spannenden, fast dreistündigen Vortrag.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Azubis spenden für krebskranke Kinder

Vor Kurzem übergaben die Azubis und Studenten von Badger Meter Europa in Neuffen die Spende aus den Erlösen ihres Projekts „Badger Café“ anlässlich des Tags der offenen Tür. Horst Simschek, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, nahm den Scheck in Höhe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region