Anzeige

Region

Gefährlicher Übergang

08.11.2017, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Wolfschlugen kommt es an der Hauptstraße häufig zu heiklen Situationen

Die Landesstraße 1205 läuft direkt durch Wolfschlugen. Wegen des starken Durchgangsverkehrs auf dieser Route geraten die Fußgänger beim Überqueren oft in gefährliche Situationen.

An dieser unübersichtlichen Stelle der Landesstraße 1205 lauern viele Gefahren für Fußgänger. Foto: Ehehalt

WOLFSCHLUGEN. Margherita Bochicchio-Stöhr hat Angst um ihre Kinder, genau wie viele andere Mütter in Wolfschlugen, deren Sprösslinge morgens mit dem Bus zur Schule fahren und an der Haltestelle Ecke Reinhardtstraße/Nürtinger Straße einsteigen müssen. Diese Kreuzung sei gefährlich für Passanten, sagt Margherita Bochicchio-Stöhr, da es dort keinen Überweg für Fußgänger gebe. „Gerade in der dunklen Jahreszeit ist diese Stelle sehr unübersichtlich. Die Kinder rennen oft noch schnell über die Straße, um den Bus zu erreichen“, berichtet Bochiccio-Stöhr und klagt: „An jeder anderen Haltestelle in der Nürtinger Straße gibt es eine Ampel, nur hier nicht. Der nächste Fußgängerüberweg befindet sich an der Schulstraße. Man kann nicht erwarten, dass die Schulkinder den weiten Weg zur Ampel in Kauf nehmen, um zur Haltestelle zu gelangen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region