Region

Gau-Winterwandertag bei Sonnenschein

21.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Grafenberg kamen 230 Wanderfreunde aus dem gesamten Ermsgau zusammen

GRAFENBERG (kö). Der Gau-Winterwandertag des Ermsgaus, den die Albvereins-Ortsgruppe Grafenberg ausrichtete, war ein voller Erfolg. Vier verschiedene Touren waren vorbereitet: eine Wanderung zum Florian (geführt von Reiner Knoblich und Walter Thüringer), eine Wanderung über Michaelskirche, Reutewald, Grafenberg und Kelter (geführt von Markus Rückert und Peter Köppe), eine Führung im Arboretum durch Förster Thomas Vorwerk sowie eine Tour für Familien mit Kindern durch Grafenberg einschließlich Geocaching mit dem Ziel historischer Ziehbrunnen (geführt von Tina und Joachim Defrancesco).

Mehr als 230 Wanderfreunde bevölkerten in erwartungsvoller Stimmung den Vorplatz der Rienzbühl-Halle. Nach der Begrüßung durch Günter Walter, den besten Wünschen von Thomas Vorwerk als Stellvertreter für den verhinderten Bürgermeister Dembek und einem Schluck hochprozentigem „Startpilot“ teilte man sich auf und folgte den Wanderführern hinaus in die schöne Landschaft rund um Grafenberg. Je nach Dauer der einzelnen Wanderungen traf man nach und nach wieder in der Rienzbühl-Halle ein.

Bei solchem Winterwetter lacht das Wanderer-Herz. kö

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 56%
des Artikels.

Es fehlen 44%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region