Anzeige

Region

Gartenzwerge beim Aktionstag

31.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freilichtmuseum Beuren: am 5. Juni „133 Jahre Gartenzwerge“

(la) Am Sonntag, 5. Juni, gibt es im regionalen Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren von 13 bis 18 Uhr einen „Aktionstag Gartenzwerge“. Das Landratsamt: „Nur Terror-Gartenzwerge müssen draußen bleiben.“

Wer sich mit dem Thema „Garten“ beschäftigt, wie zum Beispiel auch das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren, kommt früher oder später am Gartenzwerg nicht vorbei. Egal, ob vom Typ Malocher, Musensohn oder Faulpelz, an den Zwergen scheiden sich die Geister. Sogar Gerichtsprozesse gab es schon um die Winzlinge in deutschen Vorgärten.

Allen Feindschaftsbekundungen zum Trotz haben sie dennoch viele Anhänger, die ihnen ein weit über einhundertjähriges Dasein bescherten. Rein statistisch gesehen nennen drei von zehn Einwohnern in Deutschland einen Gartenzwerg ihr eigen. Zur Ehre des Kultzwergs mit der roten Mütze gibt es am Sonntag, 5. Juni, im Freilichtmuseum Beuren einen besonderen Aktionstag. „Allerdings legen wir Wert auf eine friedliche Ausstellung. Die neueste Entwicklung auf diesem Sektor, die Terror-Gartenzwerge wie Ali the Gun oder Juri Bombastic, bleiben bei uns ausgesperrt“, erklärt Museumspädagoge Jörg Dehlinger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region