Anzeige

Region

Fußballfans freuten sich über den Sieg der deutschen Mannschaft

04.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Als die Deutsche Nationalmannschaft nach dem Elfmeterschießen ihren Fans am Samstag den Sieg bescherte, gab es auch in Nürtingen kein Halten mehr. Über 100 Fans strömten nach dem Spiel auf die Bahnhofstraße in Nürtingen und verwandelten diese in eine Fan-Meile mitsamt Auto-Korso und natürlich einem Meer aus Fahnen. Ausgelassen und friedlich feierten die Fans und brachten schließlich den Verkehr in der Bahnhofstraße zum Erliegen, sodass sich die Polizei zu örtlichen Umleitungen entschied – wohl auch, um die Lärmbelästigung durch einen Korso so spät nach Mitternacht gering zu halten. Für Stimmung sorgten dabei neben diversen Musikern mit Trommeln und Trompeten auch mehrere Flüchtlingsgruppen, die sich mit ansteckender Freude zu Deutschland und seinen Fans bekannten: so sieht gelebte Integration aus. Während der Feierlichkeiten wurden auch Böller und bengalische Feuer gezündet. Die Urheber konnten durch Zivilkräfte der Polizei ausfindig gemacht werden und müssen nun mit einer Strafanzeige rechnen. Gegen 1.30 Uhr löste sich die Fan-Meile wieder auf und die Straßen konnten für den Verkehr wieder freigegeben werden. lp/jüp/Foto: Jüptner

Region