Anzeige

Region

Für Gastronomie beim Stadtmuseum

30.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Günther Bloos, Wendlingen. Bei der Begehung des Stadtteils Unterboihingen mit dem Bürgermeisterkandidaten Steffen Waigel wurde am Montag als einer der vielen Punkte unter anderem die ehemalige Ortsmitte von Unterboihingen in Augenschein genommen (rund um die Kirche St. Kolumban). Herr Waigel stellt sich vor, dass in Absprache mit dem Museumsverein eine kleine Gastronomie im Umfeld des Stadtmuseums eingerichtet werden soll. Ich halte dies für einen sehr guten Gedanken aus zwei wesentlichen Gründen. Erstens: Die alte historische Ortsmitte ist im Stadtteil Unterboihingen gut erhalten, im Gegensatz zum Stadtteil Wendlingen, wo viele historische Gebäude, vor allem alle alten, an der Lauter gelegenen Mühlen, in den Sechzigerjahren des letzten Jahrhunderts der Abrissbirne zum Opfer gefallen sind. Zum Zweiten denke ich, dass eine Gastronomie mit kleinen schwäbischen Gerichten die alte Unterboihinger Ortsmitte stark aufwerten würde, zumal ja in Unterboihingen nur noch ganz wenige gastronomische Möglichkeiten vorhanden sind, zum Beispiel an einem schönen Sommerabend eine Kleinigkeit zu essen und ein Getränk einzunehmen.

(Anmerkung der Redaktion: Hiermit beenden wir die Leserbriefveröffentlichungen zur Wendlinger Bürgermeisterwahl vom Sonntag.)


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Region