Region

Für die Jugend wird mehr Geld ausgegeben

19.03.2015, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Grafenberg erhöht Förderbeiträge – Rund 1000 Euro mehr als im vergangenen Jahr sollen fließen

GRAFENBERG. Zum Zeichen dafür, dass Jugendarbeit in Grafenberg der Gemeinde sehr wichtig ist, hat der Gemeinderat eine Erhöhung der Förderbeiträge für Jugendarbeit um zwei Euro pro Jugendlichen beschlossen. Das sind insgesamt rund 1000 Euro mehr als 2014.

„Die Jugendarbeit der Vereine soll künftig noch mehr unterstützt werden“, so Bürgermeisterin Annette Bauer zum Beschlussvorschlag für die neuen Richtlinien der Vereins- und Jugendförderung. Die Grundförderung der Vereine mit insgesamt 2865 Euro bleibt unverändert. Nur der Jugendförderbeitrag, der 2014 insgesamt 5249 Euro betrug, wird um 1022 Euro erhöht.

Die Förderung erfolgt nach Anzahl der jeweils gemeldeten Jugendlichen pro Verein. Auch für Ausbildungskosten für Jugendleiter, Trainer und Betreuer können auf Antrag Zuschüsse bis zu jeweils 150 Euro gewährt werden. 1000 Euro werden außerdem zur Vereinsunterstützung bei besonderen Investitionen wie Reparaturen und Neuanschaffungen im Gemeindehaushalt eingeplant. Im Rahmen der Förderung wird Vereinen, Kirchen und sonstigen Organisationen die Rienzbühlhalle für den Übungsbetrieb und für Jugendveranstaltungen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 72%
des Artikels.

Es fehlen 28%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region