Anzeige

Region

Für Beratungstätigkeit qualifiziert

24.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Esslinger Initiative“ bot Seminar rund um Vorsorgende Papiere

(dö) Was geschieht mit mir, wenn ich einmal nicht mehr selbst entscheiden kann? Zu diesem Thema veranstaltete die Esslinger Initiative „Vorsorgen – Selbst bestimmen e. V.“ im Nürtinger Bürgertreff drei Seminartage, bei denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Kreisen Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg und Rems-Murr schulen ließen. Die Teilnehmenden kamen von Diakoniestationen, aus Hospiz- und Pflegebegleitungsgruppen, von Bürgerbüros und Seniorenforen.

Warum Heidrun Gras von der Diakoniestation Neuffener Tal an diesem Seminar teilnahm, begründet sie so: „Ich wollte diese Weiterbildungsmaßnahme nutzen, weil ich mich tagtäglich mit sozialen Themen befassen muss.“ In den Mittelpunkt rückten die sogenannten Vorsorgenden Papiere wie Patienten- und Betreuungsverfügung, Gesundheits-, Vorsorge- und Generalvollmacht. Ihnen kommt bei einem Notfall größte Bedeutung zu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Region