Region

Fünf Jahre Haft für den Brandstifter

04.10.2014, Von Bernd Winckler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

26-jähriger Asylbewerber muss ins Gefängnis

AICHTAL-GRÖTZINGEN/STUTTGART. Der 26-Jährige, der beschuldigt wird, Anfang des Jahres einen Brand in der Grötzinger Asylbewerberunterkunft gelegt zu haben, ist am Donnerstag vom Stuttgarter Landgericht wegen zwölffachen heimtückischen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der aus Algerien stammende Asylbewerber hatte die Unterkunft angezündet, um dort bessere Unterbringungsmöglichkeiten zu erpressen (wir berichteten). Die Anklage hatte gegen ihn acht Jahre beantragt.

Die Richter der Schwurgerichtskammer am Stuttgarter Landgericht billigten dem Mann eine erheblich verminderte Schuld- und Einsichtsfähigkeit zur Tatzeit zu, da er in jener Nacht zum 3. Januar psychisch in einem sehr schlechten Zustand gewesen sei und obendrein die Brandlegung in seinem Zimmer in der Unterkunft in der Nürtinger Straße rechtlich als Spontantat ohne jeglichen Plan zu sehen sei. Zudem habe der 26-Jährige an einem Borderline-Syndrom gelitten und hatte keinerlei Sozialkontakte zu den Landsleuten, die ebenfalls in der Grötzinger Einrichtung untergebracht waren.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region