Anzeige

Region

Frickenhausen erhält neue Schulmensa

27.07.2017, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern Vormittag war der Spatenstich für den Neubau – Zum Schuljahresbeginn 2018/2019 soll das Gebäude fertig sein

Das Schuljahr geht zu Ende und die Baustelle am Erich-Scherer-Zentrum auf dem Frickenhäuser Berg beginnt. Gestern fiel mit dem Spatenstich der Startschuss für die neue Schulmensa.

Bürgermeister Simon Blessing (Mitte, in Gelb), einige Gemeinderäte, Elternvertreter, Handwerker und Architekt Ulrich Brost (Dritter von links) bewegten die ersten Schaufeln Erde und eröffneten so die Baustelle für die neue Mensa. Foto: Holzwarth

FRICKENHAUSEN. Schüler, Lehrer, Eltern und einige Gemeinderäte hatten sich in der Sporthalle auf dem Berg versammelt. Wegen des Dauerregens wurde der offizielle Teil des Spatenstichs in die Sporthalle verlagert. Bürgermeister Simon Blessing und Schulleiter Jürgen Henzler begrüßten die Gäste, die Schüler hatten 800 Luftballons dabei, die später in den Himmel steigen sollten.

„Die neue Mensa soll das Herzstück des Bildungszentrums sein, hier wird künftig frisch gekocht, es wird kein Junkfood oder Tiefkühlkost geben“, sagte Blessing nicht ohne Stolz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Region