Anzeige

Region

Freude am Lernen

12.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schulanfang. Die Ferien sind vorüber. Jetzt schlägt wieder ein anderer Takt an. Früh aufstehen, in die Schule gehen, lernen. Die einen freuen sich mehr, die anderen weniger darauf. Wie kann es gelingen, dass die Kraft der Ferienzeit auch in den Tagen, die jetzt kommen, nicht verloren geht?

Dorothee Moser,

Ein Liedvers von Kurt Rose begleitet mich im Alltag: „Dass Erde und Himmel dir blühen, dass Freude sei größer als Mühen, dass Zeit auch für Wunder für Wunder dir bleib und Frieden für Seele und Leib.“ Diese Worte sind ein Segen. Er setzt mein Denken und Tun in ein wohltuendes Verhältnis. Auch in der Schule kommt es auf das richtige Verhältnis von Freude und Mühe an. Lernen gelingt nur dann, wenn die Mühe nicht größer ist als die Freude. Schon Jeremias Gotthelf wusste: „Es ist doch die schönste Sache, wenn man Freude hat an dem, was man tun soll in der Welt.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Eisiger Winterzauber lockte

Markt auf dem Schulhof in Frickenhausen am Wochenende war sehr gut besucht

FRICKENHAUSEN. Bereits von Weitem sichtbar leuchteten am Wochenende abends die Bäume in Frickenhausen in einem frostig bläulichen Licht und ließen sie wie von Eis umschlossen erscheinen. Sie…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region