Region

Frank Vereinsmeister

16.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (st). Im Schutzhundesport standen beim Hundesportverein Aichtal Oberensingen und Umgebung zum Jahresende besonders für Begleithunde und für Fährtenhunde Prüfungen an, die in einigen Sparten zur Vereinsmeisterschaft gewertet wurden. Die Abnahme lag in Händen von Leistungsrichter Kim Hechler, assistiert von den Fährtenlegern Frank Wörner und Horst Hackenberg und unter der Prüfungsleitung von Emil Bauknecht. Den Wanderpokal für die beste Fährte konnte dabei Oliver Frank mit nach Hause nehmen, der mit seinem Hund „Icon vom Zauberschlösschen“ bei der Fährtenarbeit mit 1800 Schritten nicht nur mit 94 von 100 Punkten die Fährtenhundprüfung FH2 mit der Note „sehr gut“ bestanden hatte, sondern in dieser Disziplin auch Vereinsmeister wurde. Mit nur zwei Punkten Unterschied folgte ihm Reiner Lang mit seinem Schäferhund „Yahoo von Ankenrütt“, der ebenfalls mit „sehr gut“ bestand. Den schriftlichen Teil des Sachkundenachweises erbrachte Reinhold Wurster und als Hundeführer mit Kira hatte er die Begleithundeprüfung mit Unterordnung und Verkehrsteil abgelegt, desgleichen bestand diesen Teil Hannelore Heidrich mit Hund Pepsi. Die Fährtenprüfung FPr2 für Gebrauchshunde mit 400 Schritten legte erfolgreich Sebastian Ost mit Hund Sandy ab und erzielte 91 Punkte und die Note „sehr gut“. Ines Kornberger mit ihrem Hund Luwigana konnte als auswärtige Teilnehmerin beim HSV in der Oberensinger Bachhalde mit einer bestandenen Begleithundeprüfung das Übungsgelände verlassen.

Region