Region

Flugveteranen am Himmel

09.09.2016, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute startet 18. Oldtimertreffen auf dem Flugplatz Hahnweide

Nach drei Jahren Wartezeit geht es ab heute auf der Hahnweide in Kirchheim rund. Über 50 000 Besucher werden erwartet. Mehr als 350 Piloten haben sich für das Fliegertreffen angemeldet und kommen mit ihren alten Kisten auf die Hahnweide.

Mikael Carlson (Mitte) und sein Team bauen die Fokker DRi vor Ort zusammen. Foto: Krytzner

KIRCHHEIM. Stefan Kessler, Jan Denzel, Tim Sigel und Jo Riedelsheimer vom Organisationsteam standen am gestrigen Donnerstag, so kurz vor dem Start des Events, unter Dauerstrom. Da galt es die Teilnehmer zu koordinieren, mehrere hundert Anfragen von Besuchern zu beantworten und den Tanklaster mit dem Flugtreibstoff zu ordern. Jan Denzel, der die App zum Oldtimerfliegertreffen programmiert hat, konkretisiert: „Die Parkplätze für die Besucher sind abgesichert, das Medical Center des Deutschen Roten Kreuz wird gerade eingerichtet und wir aktualisieren ständig das Programm, wenn es Absagen oder technische Änderungen gibt.“ Wie es scheint, haben die Organisatoren der Fliegergruppe Wolf-Hirth auch einen guten Funkkontakt zur Wettersteuerung: Drei Tage Sonnenschein, mit angenehmen Temperaturen sind vorausgesagt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 49%
des Artikels.

Es fehlen 51%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Grünkohl und Pinkel für den Verein Anna

Bereits im Januar fand die Grünkohl- und Pinkel-Tour in Aichtal zu Gunsten des Vereins Anna statt. 1500 Euro konnten jetzt an den Verein überreicht werden, der krebskranke Kinder, deren Geschwister und Eltern unterstützt. Dabei stammten 1200 Euro aus dem Erlös von Grünkohl und Pinkel. Um eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region