Region

Flüchtlingshilfe vernetzen

10.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Kreis Esslingen wurde eine Arbeitsgemeinschaft gegründet

Um die vielfältigen ehrenamtlichen Aktivitäten der Flüchtlingshilfe auf Landkreisebene gut zu vernetzen, hat sich unter Federführung von Sozialdezernentin Katharina Kiewel eine Kreisarbeitsgemeinschaft mit dem Namen „Netzwerk Flüchtlinge“ gegründet. Diese hat sich zur Aufgabe gemacht, die zentralen Themen der Flüchtlingshilfe im Landkreis aufzugreifen und zu bearbeiten.

Mitglieder der konstituierenden Sitzung der Kreisarbeitsgemeinschaft „Netzwerk Flüchtlinge“   la

(la) Die Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft hat die zentrale Koordinatorin für das Ehrenamt im Landkreis Esslingen, Saime Ekin-Atik. „In Anbetracht aktuell weiter steigender Zuweisungen von Flüchtlingen an den Landkreis ist eine gute Vernetzung und Abstimmung aller ehrenamtlichen Initiativen landkreisweit erforderlich“, so Ekin-Atik.

„Die Kreisarbeitsgemeinschaft erarbeitet einen qualifizierten konzeptionellen und fachlichen Rahmen zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen“, erläutert Katharina Kiewel die Zielsetzung. Sprache, Wohnen und Arbeit seien zentrale Themen und wesentliche Aufgaben der Kreisarbeitsgemeinschaft, ebenso wie die Vermittlung des hiesigen Werte- und Kulturverständnisses.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 53%
des Artikels.

Es fehlen 47%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Sternsinger segnen Aichtaler Rathaus

Die Sternsinger in Aichtal segneten auch in diesem Jahr das Rathaus. Pastoralreferent Thomas Hermann eröffnete den Empfang mit den auf der Rathaustreppe versammelten Sternsingern. Etwa 50 Kinder und Jugendliche hatten sich auf den Weg gemacht, um den Segen Gottes in die Häuser Aichtals zu…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region