Anzeige

Region

Filmmusik und böhmische Schmankerln

13.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

TV Tischardt hatte zum Herbstkonzert geladen

Vor Kurzem veranstaltete die Musikabteilung des Turnvereins Tischardt ihr Herbstkonzert in der Autmuthalle. Das Konzert wurde gestaltet von der Jugendgruppe, der Jugendkapelle „Notenchaoten“ sowie dem Blas- orchester der Musikabteilung.

FRICKENHAUSEN-TISCHARDT (bst). Eröffnet wurde der Abend von den Nachwuchsmusikerinnen der Tischardter Blasmusik. Mara Schmidt spielt seit einem Jahr Trompete, Julia Gneiting und Tabea Geisler spielen Klarinette und hatten mit „Intrada“ von Henk van Lijnschoten das passende Eröffnungsstück.

Dann übernahmen die „Notenchaoten“. So nennt sich nämlich die gemeinsame Jugendkapelle der Musikvereine aus Frickenhausen, Linsenhofen und Tischardt unter der Leitung von Ralf Sacker. Ihren Programmteil eröffneten die Jungmusiker mit „Der lustige Winzer“, einer Polka von Alfred Bösendörfer.

Die schönsten Melodien aus dem „König der Löwen“

Laura Kronenwitter und Lena Katzameier führten abwechselnd durch das Programm der „Notenchaoten“. So stand als Nächstes mit „The Lion King“ ein Medley der schönsten Melodien aus dem gleichnamigen Disneyfilm auf dem Programm. Mit weiteren Filmmusiken und einer Hommage an Whitney Houston mit ihrem Hit „One Moment in Time“ zeigte die Jugendkapelle ihr Können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Region