Anzeige

Region

Film mit Tango-Weltmeister

29.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (red). Drei Regisseure, Krishna Saraswati, Jan Raiber und Andrea Roggon, laden zu besonderen Filmvorführungen in die Kirchheimer Stadthalle ein. Morgen, Mittwoch, 30. November, wird um 10.30 Uhr und um 19.30 Uhr der Film „Enrique Y Judita“ von Andrea Roggon gezeigt. Besonderer Gast der Abendvorstellung ist der Tango-Weltmeister Enrique Grahl, der im Film die Hauptrolle spielt. Eine Woche später am Mittwoch, 7. Dezember, wird um 10.30 Uhr und um 19.30 Uhr der Film „Alle meine Väter“ von Jan Raiber gezeigt. Ein großes Anliegen ist den jungen Regisseuren, die sich an der Filmakademie in Ludwigsburg kennengelernt haben, mit dem Publikum in Kontakt zu treten. „Wir gehen mit unserer Reihe an Orte, wo sonst keine Filme gezeigt werden“, so Andrea Roggon. Auch bei den Schülervorstellungen am Vormittag will man jungen Menschen die Gelegenheit geben, mit den Regisseuren über ihre Produktion zu diskutieren. „Wir freuen uns auf die Gespräche mit dem Publikum“, sagt Krishna Saraswati. Die jungen Filmemacher hoffen, dass ihre Produktionen auch über Kirchheim und Nürtingen hinaus auf Interesse stoßen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region

Zebrastreifen mit kurzer Haltbarkeit

Die Gemeinde Neckartailfingen wollte den Schulkindern etwas Gutes tun – Einige sprechen aber von einem Schildbürgerstreich

Es gibt Zebrastreifen, die für immer berühmt sind – so wie der Straßenübergang, über den die Beatles auf dem Cover des 1969…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region