Region

Feuerwehrübung im Pflegeheim

30.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Personen sind in einem brennenden Büro im Dachgeschoss gefangen, mehrere Menschen werden außerdem noch vermisst. Vermutlich sind sie im hinteren Teil des Gebäudes. Keine alltägliche Situation, mit der die Freiwillige Feuerwehr Großbettlingen im Alten- und Pflegeheim Maisch in der Grafenberger Straße kürzlich konfrontiert wurde. Zum Glück handelte es sich bei dem Einsatz nur um die Hauptübung der Feuerwehr. Insgesamt sieben Einsatzfahrzeuge waren vor Ort, darunter der Löschzug der Feuerwehr Nürtingen samt Drehleiter. Zahlreiche Zuschauer beobachteten, wie die Rettungskräfte die Situation schnell in den Griff bekamen und alle Personen gerettet werden konnten. Den Zuschauern erläuterte Marc Lichtenwald, Ressortleiter Einsatztaktik, das Geschehen. pm

Region

Dramatische Rettungsaktion fand ein glückliches Ende

Zu einem außergewöhnlichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen gestern Abend gegen 17 Uhr gerufen. Auf dem Neckar seien Entenküken in Not, hieß es. Die Feuerwehrmänner mit ihrem Einsatzleiter Florian Henzler, die mit zehn Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz waren, fanden dann zwar…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region