Anzeige

Region

Feuerwehr Grötzingen feiert am Wochenende

28.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Feuerwehr Grötzingen feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Begonnen hat das Festjahr mit einem feierlichen Festakt, bei dem neben allen Feuerwehrangehörigen aus Aichtal zahlreiche Vertreter von Politik und Feuerwehr aus Stadt, Landkreis, Nachbargemeinden und den Partnerstädten anwesend waren. Der Höhepunkt ist nun das gemeinsame Fest mit der Gemeinde beim traditionellen Städtlesfest am Samstag und Sonntag, 29. und 30. Juli, im Stadtkern von Aichtal-Grötzingen. Im Rahmen dieses Festes präsentiert sich die Feuerwehr im und um das Feuerwehrhaus der Gemeinde. Hier können sich Jung und Alt über die Geschichte der Grötzinger Wehr austauschen. Zudem wird eine Schauübung der TRT-Gruppe mit Unterstützung der Malteser Aichtal zum Thema Verkehrsunfall und eine Schauübung zum Thema Absturzsicherung stattfinden. An weiteren Stellen werden verschiedene Feuerwehrfahrzeuge aus Filderstadt, Stuttgart und Weil im Schönbuch zu sehen sein. Bürgermeister Lorenz Kruß und der Spielmannszug Grötzingen eröffnen am Samstag das Fest um 15.30 Uhr. Musikalische Unterhaltung mit dem Musikverein Neuenhaus, Hits der 1960er-Jahre mit „The Hurricanes“ und die Feuerwehr-Disco schließen sich an. Der Sonntag beginnt mit einem sogenannten ökumenischen Floriansgottesdienst um 10 Uhr in der evangelischen Stadtkirche. Wie am Samstag bewirten die örtlichen Vereine, der Musikverein Aich spielt, weiterhin gibt es Stimmungsmusik mit Klaus Wäspy. An beiden Tagen runden Krämermarkt, Spielecke und Bücherflohmarkt das Festprogramm ab. Geöffnet ist das Stadtmuseum am Samstag. pm/red

Anzeige

Region