Anzeige

Region

Feuerwehr Altdorf zog Bilanz

06.02.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Deutlich mehr Einsätze – Drei Ehrungen für langjährigen FW-Dienst

ALTDORF (fp). Am Freitag hielt die Freiwillige Feuerwehr Altdorf in ihrer Hauptversammlung Rückschau auf das vergangene Jahr 2005. Wichtigste Tagesordnungspunkte waren drei Ehrungen für 25 und 40 Jahre Feuerwehrdienst, die Übernahme von drei Jugendfeuerwehrmännern in die aktive Wehr und die Wahl einiger Funktionäre.

Kommandant Reinhard Veith begrüßte im voll besetzten Schulungsraum neben den fast vollzählig erschienenen Feuerwehrmitgliedern etliche Gemeinderäte, die Vertreter der örtlichen Vereine und ganz besonders Bürgermeister Joachim Kälberer sowie Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich. Kommandant Veith fasste in seinem Rechenschaftsbericht das Jahr 2005 zusammen.

Die Feuerwehr Altdorf wurde im vergangenen Jahr zu neun Einsätzen gerufen. Diese teilten sich in sieben technische Hilfeleistungen und zwei Brandeinsätze auf. Er ging in seinen Ausführungen unter anderem noch einmal ausführlich auf einen Hochwassereinsatz und einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person ein.

Der Übungsdienst war gut besucht. In den Gruppenübungen sowie mehreren Atemschutzübungen wurden die Kenntnisse vertieft. Weitere nennenswerte Ereignisse waren die Gemeindeverwaltungsverbands-Übung in Bempflingen und die Nachtübung in einem landwirtschaftlichen Anwesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region