Anzeige

Region

Fehler beim Abbiegen mit fatalen Folgen

24.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vermutlich weil sie beim Abbiegen zwei Motorradfahrer übersah, hatte sich bereits am Dienstagabend (wir berichteten) ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Bempflingen und Altdorf ereignet. Die 18-jährige Lenkerin eines Nissans wollte gegen 19 Uhr auf der Kreisstraße 1257, circa 400 Meter nach Bempflingen, in ein Grundstück nach links abbiegen, als sie nach Angaben der Polizei die zwei entgegenkommenden Motorradfahrer übersah und dabei mit ihnen zusammenstieß. Der 47 Jahre alte Fahrer einer Yamaha erlitt bei dem Aufprall lebensgefährliche Verletzungen, der andere Motorradfahrer, ein 20-Jähriger mit einer Kawasaki, zog sich dabei schwere Verletzungen zu, die 18-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11 000 Euro. Neben dem DRK war die Feuerwehr Bempflingen mit neun Mann und zwei Fahrzeugen vor Ort und beseitigte ausgelaufenes Öl. Während der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße für circa eineinhalb Stunden gesperrt bleiben. gki


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Region