Region

„Fakt“ auf dem richtigen Weg

22.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erste Hauptversammlung des regionalen Fördervereins

GRABENSTETTEN (pm). Der Förderverein für Archäologie, Kultur und Tourismus (Fakt) veranstaltete kürzlich seine erste Hauptversammlung seit seiner Gründung im April vergangenen Jahres.

Insgesamt kamen 40 Personen in den Festsaal des Gasthauses „Zum Lamm“ in Grabenstetten. Darunter auch die drei Bürgermeister der Gemeinden auf der Vorderen Alb, Siegmund Ganser aus Hülben, Harald Steidl aus Grabenstetten und der Erkenbrechtsweiler Bürgermeister Roman Weiß.

Der Rückblick auf das vergangene Jahr durch den Vorsitzenden Peter Heiden zeigte, was für ein gewaltiges Stück Arbeit in dieser kurzen Zeit geleistet worden war.

Ein schöner Erfolg der Vereinsarbeit ist die Beauftragung des Vereins durch die drei Gemeinden, sich aktiv an der regionalen Entwicklung der Vorderen Alb zu beteiligen. Ein Erfolg, der zeigt, dass die bisherige Arbeit des Vereines gut angekommen ist. Damit ist auch eine große Verantwortung an den jungen Verein übertragen worden. Dazu gehört auch die Aufgabe, mit den bereits vorhandenen Vereinen Kontakt aufzunehmen und eng mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 44%
des Artikels.

Es fehlen 56%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region