Anzeige

Region

Fairen Wettbewerb gefordert

03.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abgeordneter Michael Hennrich beim Gedankenaustausch mit Vertretern aus der Region zum Thema Gesundheitspolitik

(pm) Auf Einladung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in Kirchheim traf sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich mit Vertretern der Krankenkassen, Krankenhäusern, der Kassenärztlichen Vereinigung und niedergelassenen Ärzten, unter ihnen Dieter Kress (AOK), Dr. Wolfgang Miller (Bezirksärztekammer), Dr. Norbert Metke (Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg), Dr. Friedrich Fink (MVZ Kirchheim), Bernd Sieber (Klinikum Esslingen), Dr. Clemens Christ (MVZ Kirchheim), Dr. Holzer (MVZ Kirchheim), Dr. Bair (MVZ Kirchheim), Dr. Thorsten Lukaschewski (Krankenhaus Nürtingen) und Dr. Florian Bopp (Krankenhaus Nürtingen).

Michael Hennrich ist im Bundestag Mitglied des Gesundheitsausschusses und damit maßgeblich an der Gesetzgebung auf dem Gesundheitssektor beteiligt. Im Mittelpunkt der Diskussion standen das bereits verabschiedete Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) und das in Vorbereitung befindliche Versorgungsstrukturgesetz. Dem Amnog gab Dr. Metke von der Kassenärztlichen Vereinigung gute Noten. „Nachdem in den letzten Jahren die Arzneimittelkosten – teilweise dramatisch – gestiegen sind, ist mit dem Amnog zum allerersten Mal eine deutliche Reduzierung der Arzneimittelkosten zu verzeichnen“, so Dr. Metke.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Region