Anzeige

Region

Fahrt an Bodensee

27.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GROSSBETTLINGEN (pm). Das Ziel der jährlichen Pfingstmontagsfahrt des Albvereins Großbettlingen war heuer der Bodensee zwischen Birnau und Hagnau. Frohgelaunt und voller Erwartungen bestiegen 50 Wanderfreunde am frühen Morgen bei regnerischem Wetter den Bus. Schon bald konnten alle feststellen: Glück gehabt. Am Bodensee hielten die Wolken dicht, der Regenschirm konnte im Rucksack bleiben und gegen Mittag zeigte sich sogar die Sonne.

So begann in Birnau für die 29 sportlichen Wanderer die längere Tour des Tages zum Schloss Salem und zum Affenberg. Schloss Salem zählt zu den schönsten und bedeutendsten Kulturdenkmälern der Bodenseeregion. Im Affenberg können rund 200 Berberaffen und viele Störche bewundert werden. Aus Zeitgründen war jedoch die Besichtigung nicht möglich. Für ein Betrachten von außen und eine gemütliche Kaffee-Pause in der Affenberg-Schenke reichte es jedoch allemal. Auf guten Wegen ging es zurück zur Birnau.

Nach dem Start der sportlichen Wanderer brachte der Bus die restlichen Wanderer nach Hagnau. Vom historischen Ortskern war für diese Wandergruppe eine schöne und leichte Wanderung auf dem Höhenweg nach Meersburg vorgesehen. An blühenden Gärten entlang, durch Wiesen und Weinberge wandernd, erreichte man die Ehrenstätte Lerchenberg, die zum Gedenken an die Toten beider Weltkriege errichtet wurde. Von hier und während der ganzen Strecke nach Meersburg begleiteten die 21 Wanderer immer wieder faszinierende Ausblicke auf den Bodensee.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Region