Region

Fachwart-Arbeitseinsatz im Freilichtmuseum

29.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jüngst trafen sich die Fachwarte der beiden Kreisverbände der Obst- und Gartenbauvereine Nürtingen und Esslingen im Freilichtmuseum Beuren. Die Sprecher der Fachwarte, Roland Geray und Uwe Eisinger, hatten zu einem Fortbildungs- und Arbeitseinsatz eingeladen. 23 geprüfte Obst- und Gartenfachwarte nahmen an einem Teil der zahlreichen Streuobstbäume Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen vor. Als Ziel wurde von Albrecht Schützinger, Kreisfachberater des Kreises, vorgegeben, unter Beachtung von Vogelschutz- und landschaftsprägenden Aspekten durch wenige Schnitte die Vitalität zu erhalten und die Belichtung zu verbessern. Das Garten- und Landschaftsbauunternehmen Jetter aus Neckarhausen stellte einen Häcksler zur Verfügung, das Schnittgut wurde gehäckselt und dem Museum für einen Barfußpfad zur Verfügung gestellt. 76 Streuobstbäume wurden geschnitten. Bei der Nachbesprechung waren sich alle einig, dass dieser Arbeitseinsatz im nächsten Jahr wiederholt werden sollte, um die Entwicklung der Bäume zu beobachten. pm

Region