Anzeige

Region

Extrarunde für Rathausneubau

22.07.2010, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Keine neuen Bewerber nach Ausschreibung für Altenrieter Projekt – Entscheidung des RP steht aus

In Geduld muss sich die Gemeinde Altenriet beim geplanten Rathausneubau üben. Noch immer fehlen für das Projekt die letzten Zusagen aus dem Regierungspräsidium Stuttgart. Nun hofft man auf eine Entscheidung in der kommenden Woche.

ALTENRIET. Seit etlichen Wochen geht es beim geplanten Rathausneubau nicht vorwärts. Bereits im März hatte die Gemeinde eigentlich den Bauvertrag über die Errichtung des neuen Verwaltungssitzes abschließen wollen. Der Grund: Das Regierungspräsidium Stuttgart hat bisher seine Zustimmung zur geplanten Kooperation mit der Baugenossenschaft Pfullingen nicht erteilt.

Hatte die übergeordnete Behörde im vergangenen Jahr noch ihre Zustimmung zur Realisierung mit einem Generalunternehmer nach dem Neckartenzlinger Modell signalisiert, geriet die Genehmigung im Frühjahr ins Stocken (wir berichteten). Immer wieder wurden in den vergangenen Wochen Unterlagen nachgefordert. Schließlich schrieb die Gemeinde auf Empfehlung des Regierungspräsidiums das Vorhaben sogar nochmals beschränkt aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region