Anzeige

Region

Erstmals nicht nur Sportler ausgezeichnet

30.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

204 Personen wurden von der Stadt Aichtal für herausragende Leistungen geehrt

AICHTAL (tab). Am Freitagabend standen in Aichtal die Sportler im Mittelpunkt. Zum 13. Mal fand in der Festhalle Aich die Sportlerehrung statt, bei der Bürgermeister Klaus Herzog die herausragenden Leistungen nicht nur der Vereinssportler auszeichnete. Neben der Anerkennung vor einem großen Publikum erhielt jeder Sportler eine Urkunde und ein kleines Geschenk von der Stadt.

204 Personen standen diesmal auf der Bühne. „1995 beschloss der Gemeinderat die Richtlinien für die Sportler“, erinnerte Bürgermeister Klaus Herzog. Die Veranstaltung solle der Motivation der Sportler dienen. „Damals ahnte noch niemand, wie überwältigend die Resonanz einmal sein wird“, freute sich der Bürgermeister und beugte mit seiner Antwort gleich der Frage vor, weshalb nur Sportler geehrt würden. Dort gebe es eindeutige Richtlinien, in anderen Bereichen sei es dagegen schwieriger, Maßstäbe festzusetzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region