Anzeige

Region

Erste Aufträge für Kindergarten vergeben

08.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat befasste sich mit Planungen für den Kindergarten „Regenbogen“ – Vorhaben kostet eine halbe Million Euro

Die lange Zeit der Planungen für den neuen Kindergarten Regenbogen ist vorbei. In der letzten Gemeinderatssitzung wurden erste Vergabebeschlüsse gefasst. Darüber hinaus konnte für den dritten Bauabschnitt der Städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme „Am See“ grünes Licht gegeben werden.

GROSSBETTLINGEN (za). In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde der aktuelle Stand der Planungen sowohl für das Gebäude des neuen Kindergartens Regenbogen als auch für die Außenanlagen vorgestellt. Im Vorfeld der Gemeinderatsitzung wurden diese Planungen auf sämtliche Möglichkeiten der Kosteneinsparungen in verschiedenen Gesprächsrunden mit den Ingenieurbüros untersucht. Insgesamt sind Gesamtkosten in Höhe von rund 490 000 Euro zu erwarten, wobei auf die Einrichtungen 140 000 Euro und auf die Außenanlagen mit Spielgeräten 130 000 Euro entfallen.

Nachdem aufgrund der zu erwartenden steigenden Nachfrage für die Betreuung der Kleinkinder eine Kleinkindgruppe eingerichtet werden soll, werden auch hierfür die entsprechenden baulichen Maßnahmen sowie die Einrichtungen mit umgesetzt. Ein entsprechender Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus dem Investitionsprogramm des Bundes „Kinderbetreuungsfinanzierung 2008–2013“ in Höhe von 70 000 Euro wurde bereits gestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region