Region

Eröffnung verschoben

25.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-GRÖTZINGEN (hal). Eigentlich wäre mit dem Einbau des Bodenbelags im Sportbereich das wesentlichste Bauteil in der neuen, in drei Abteile teilbaren Sporthalle bereits fertiggestellt. Die restlichen Ausbaugewerke hätten im Anschluss daran zeitnah zur Fertigstellung der Halle geführt.

Die Betonung liegt auf „hätten“. Die mit dem Verlegen des Sportbodens beauftragte Firma stellte bereits bei den ersten beiden Bahnen Linoleum fest, dass diese große qualitative Mängel aufwiesen. Eine fachgerechte Verlegung war nicht möglich, ohne Abstriche in Kauf zu nehmen. Die Herstellerfirma räumte die Mängel ein und hat inzwischen die Rollen bereits wieder abgeholt. Ein alternativ vorgeschlagener Oberbelag – der sofort lieferbar gewesen wäre – konnte aus gestalterischen Gründen nicht akzeptiert werden. Die 1400 Quadratmeter Belag müssen nun neu produziert werden. Wegen des Herstellungsverfahrens ist hierfür ein Zeitraum von sechs bis acht Wochen angesetzt.

Da die noch ausstehenden Gewerke auf Vorleistungen der Bodenleger angewiesen sind, können diese Arbeiten nicht vorgezogen werden. Die bisher geplante Eröffnung Ende Oktober muss daher bis auf Weiteres verschoben werden.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region