Anzeige

Region

Erkenbrechtsweiler möchte Schulsozialarbeit

27.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat spricht sich für Stelle an Nachbarschaftsgrundschule aus

ERKENBRECHTSWEILER (pm). Der Gemeinderat beschloss bei seiner vergangenen Sitzung die Einführung der Schulsozialarbeit an der Nachbarschaftsgrundschule Erkenbrechtsweiler. Das Landratsamt habe einen Bedarf an der Schulsozialarbeit in Form einer 50 Prozent Stelle bejaht und habe bereits signalisiert, dass es sich eine finanzielle Beteiligung in Höhe von 8350 Euro vorstellen könnte.

Zusätzlich können Landesmittel in Höhe von 8350 Euro beantragt werden. Damit müsste, laut einer Kostenaufstellung des Kreisjugendrings, die Gemeinde noch 15 767 Euro selbst zahlen.

Außerdem sprach sich das Gremium für den Beitritt zum Kreiszweckverband für eine bessere Breitbandversorgung im Landkreis Esslingen sowie für die Teilnahme an einer regionalen Kooperation zum Breitbandausbau mit der Deutschen Telekom aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region