Region

Erfolgreiches Crowdfunding beim Naturtheater

17.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Strahlende Gesichter im Naturtheater Grötzingen: Die Volksbank Kirchheim-Nürtingen überreichte jetzt einen Spendenscheck an die Freilichtbühne. Nachdem die unverzichtbare Farbspritze für den Kulissenbau ihren Dienst versagt hatte, suchte das Naturtheater nach Möglichkeiten für die Finanzierung einer Neuanschaffung. Genutzt wurde die Internetseite „Viele schaffen mehr“, die die Volksbank als Plattform für eine Crowdfunding-Aktion zur Verfügung gestellt hatte. Drei Monate lang warb die Freilichtbühne für ihre Spendenaktion, mobilisierte Mitglieder, Besucher und Firmen, bis das Finanzierungsziel erreicht war. „Es waren aufregende Wochen für uns alle. Wenn wir das Finanzierungsziel nicht erreicht hätten, wären die Spenden zurücküberwiesen worden“, so Kai Feldmaier, der im Naturtheater für das Marketing verantwortlich ist. Am Ende kam sogar mehr Geld zusammen als angestrebt: „Darüber haben sich unsere Kulissenbauer sehr gefreut und zusätzliche Akkuschrauber angeschafft.“ Die neue Farbspritze ist schon im Einsatz, denn in wenigen Wochen sind die Premieren der Inszenierungen „Die Päpstin“ und „Herr der Diebe“. Das Foto zeigt von links Peter Maier, Volksbank-Regionalleiter Neckartal, Andreas Kleinknecht und Kai Feldmaier vom Vorstand des Naturtheaters und Aline Kümmerle, Filialleiterin Grötzingen. pm

Region