Region

Entwarnung für Kohlberger Wasser

21.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachuntersuchung ohne Auffälligkeit – Abkochgebot wurde aufgehoben

KOHLBERG (pm). Das Trinkwasser im Bereich der Gemeinde Kohlberg und dem Stadtteil Neuffen-Kappishäusern kann wieder uneingeschränkt genutzt werden, das teilte die Gemeindeverwaltung am Mittwochabend mit. Nach sorgfältigen Analysen und Kontrollen seien keine Auffälligkeiten und Beeinträchtigungen des Wassers festgestellt worden. Das Gesundheitsamt des Landkreises Esslingen hat daher das Trinkwasser zur allgemeinen Nutzung wieder freigegeben. Trotz sorgfältiger Spülung des Rohrnetzes könne an einigen Entnahmestellen noch gesundheitsgefährdendes Restwasser in den Leitungen sein. Daher rät die Verwaltung zu einigen Vorsichtsmaßnahmen: Das Trinkwasser könne wieder in vollem Umfang wie gewohnt genutzt werden. Bevor das Leitungswasser wieder verwendet wird, solle man das Leitungswasser so lange laufen lassen, bis es kalt, farblos, klar und geruchsneutral aus dem Wasserhahn läuft. Sollten Bürger dennoch anhaltende Auffälligkeiten feststellen, sollen sie die Gemeinde informieren. Ansprechpartnerin für weitere Informationen ist Sylvia Zagst, Telefon (0 70 25) 9 10 18 22.

Region