Region

Entlastung des Etats ist das Ziel

23.04.2015, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Wolfschlugen soll ein Eigenbetrieb für die Abwasserbeseitigung gegründet werden

Der Gemeinderat Wolfschlugen stimmte in der letzten Sitzung der möglichen Gründung eines Eigenbetriebs für die Abwasserbeseitigung zu. Damit soll der kommunale Haushalt entlastet werden. Mit der Einführung einer Konzessionsabgabe vom Eigenbetrieb Wasser können Mehreinnahmen generiert werden. Auch dem stimmte das Gremium im Grundsatz zu.

WOLFSCHLUGEN. „Das Thema ist nicht neu, die Gemeinde wurde vom Landratsamt schon oft zu diesem Schritt gedrängt“, meinte Gemeinderat Karl Münzinger. Die Kommunalaufsicht fordert von der Gemeinde eine Änderung bei der kommunalen Verschuldung. Doch bisher habe sich die Verwaltung dagegen gewehrt. Nun schlugen Kämmerer Manfred Haug und Bürgermeister Matthias Ruckh dem Gemeinderat aber vor, die Gründung eines Eigenbetriebs für die Abwasserbeseitigung zu beschließen.

Bisher gibt es nur einen Eigenbetrieb für die Wasserversorgung, die öffentliche Einrichtung „Abwasserbeseitigung“ wird im Gemeindehaushalt als sogenannter „Regiebetrieb“ geführt. Das Landratsamt habe die Trennung dieses Betriebs vom Haushalt schon mehrmals angeregt, um den kommunalen Haushalt zu entlasten, erklärte Manfred Haug.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Azubis spenden für krebskranke Kinder

Vor Kurzem übergaben die Azubis und Studenten von Badger Meter Europa in Neuffen die Spende aus den Erlösen ihres Projekts „Badger Café“ anlässlich des Tags der offenen Tür. Horst Simschek, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, nahm den Scheck in Höhe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region