Region

Einfach, praktisch, billig

19.10.2016, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Keine Verkehrsinseln und Parkbuchten in der Aicher Straße

Im kommenden Jahr wird die Aicher Straße saniert. Die Ausbauplanung will die Gemeinde schlicht halten.

SCHLAITDORF. Die Aicher Straße steht schon lange auf der To-do-Liste der Gemeinde. Das unterirdische Leitungsnetz ist in diesem Bereich marode: „Beim Kanal haben wir Schadensklassen von 0 bis 1. Wir sind verpflichtet, das in Ordnung zu bringen“, sagt Schlaitdorfer Bürgermeister Dietmar Edelmann. Finanziell war dies der Kommune bisher nicht möglich, da andere drängendere Aufgaben erledigt werden mussten.

Im kommenden Jahr aber soll es so weit sein. Dazu muss die Gemeinde vorab allerdings den alten Bebauungsplan aus dem Jahr 1987 ändern. Der sieht für die Aicher Straße nämlich noch eine Fahrbahnbreite von 5,50 Meter plus Gehweg und Schrammbord vor. Das, sagt Tiefbau-Ingenieur Dominic Walter vom Nürtinger Fachbüro Walter, ist nicht mehr zeitgemäß. Er schlägt stattdessen eine Mischverkehrsfläche mit einer Breite von 6,38 bis 6,50 Meter vor. „Für einen Gehweg ist kein Platz, sonst kommt der Landwirt mit seinen Maschinen nicht mehr durch“, so seine Einschätzung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 37%
des Artikels.

Es fehlen 63%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Frickenhausen ganz im „Winterzauber“

Dicht zusammengerückt stand man am Wochenende beim „Winterzauber“ in Frickenhausen, und versuchte so, der Kälte zumindest etwas zu trotzen. Der Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof der Alten Schule lockte wieder etliche Besucher auch aus den umliegenden Gemeinden, um in geselliger Runde sich auf die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region