Region

Eine ungewöhnliche Ära geht zu Ende

26.05.2006, Von Catherine Simon — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erwin Henzler bekam für sein jahrzehntelanges Engagement die Bürgermedaille in Gold

GROSSBETTLINGEN. Sein Spitzname: Der Vorstand. In 46 Jahren als Erster Vorsitzender und im Vorstand Repräsentation des Turn-, Sport- und Gesangvereins Großbettlingen (TSuGV) hat sich Erwin Henzler diese Bezeichnung redlich verdient und für sich zum Markenzeichen gemacht. Für sein langjähriges bürgerschaftliches Engagement verlieh ihm die Gemeinde Großbettlingen bei einem Festakt am Mittwoch die Bürgermedaille in Gold. Geehrt wurden im Sportforum auch einige Mitglieder des Männerchors für 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft.

Alles begann auf einer außerordentlichen Versammlung im Jahr 1960. Ein bisschen Überredungskunst war damals nötig, um Erwin Henzler davon zu überzeugen, das Amt des Vorstandes des TSuGV zu übernehmen. Zunächst auch nur für ein Jahr und unter dem Vorbehalt, dass man ihn dementsprechend unterstütze. Daraus sind ganze 46 Jahre geworden. Als wäre das noch nicht genug, war Henzler 24 Jahre im Gemeinderat tätig und 25 Jahre aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Als Zeichen der Anerkennung verlieh Bürgermeister Martin Fritz ihm nun die Bürgermedaille in Gold. Für die musikalische Untermalung des Festaktes sorgten der Chor Just Music, die Fußball-Junioren des Vereins und der Männerchor.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region