Anzeige

Region

Eine Schneise für die Ortsumfahrung

20.10.2017, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die weiteren Arbeiten an der Grafenberger B313-Umgehung sollen im kommenden Jahr beginnen

Als gewaltige Schneise zeichnet sich die Trasse der Ortsumfahrung für Grafenberg im Wald ab. Derzeit laufen hier die letzten Vorbereitungsarbeiten, bevor der Bau der eigentlichen Trasse der Ortsumgehung beginnen kann.

Schneise im Herbstwald – hier wird die Trasse der künftigen Ortsumfahrung verlaufen Foto: Holzwarth

GRAFENBERG. Seit Mitte Juli ist bereits die Brücke über die Kreisstraße zwischen Grafenberg und Kohlberg fertiggestellt. Derzeit laufe die Ausschreibung für den Bau der eigentlichen Straße. „Das Vorhaben wird europaweit ausgeschrieben“, sagt Gunther Junginger, vom Regierungspräsidium Tübingen. Vermutlich können die eigentlichen Straßenbauarbeiten im kommenden Frühjahr beginnen. Parallel zu den Arbeiten an der Brücke wurden die Trinkwasserversorgungsleitung der Jusigruppe zwischen Grafenberg und Kohlberg unter das Niveau der späteren Ortsumgehung verlegt und die Trasse der neuen B 313 gerodet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region