Anzeige

Region

Eine Idee machte die Runde

27.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

25 Jahre „Tälesrettung“ im Lenninger Tal wurden gefeiert

LENNINGEN (pm). Am vergangenen Samstag feierte das Rote Kreuz in Lenningen das 25-jährige Bestehen der „Tälesrettung“. Für die Bereitschaft Lenninger Tal gab es viel Lob für den geleisteten Einsatz in diesen Jahren. 1986 trafen sich im Adler in Lenningen die fünf Gründerväter Bernhard Kazmaier, Dieter Beuttel, Georg, Thomas und Karl Preu, um ihre Idee umzusetzen, im Lenninger Tal ein mit Freiwilligen besetztes Rettungsfahrzeug zu stationieren. Damit sollte im Ernstfall schneller Erste Hilfe geleistet werden können. Diese Idee ist mittlerweile in die Helfer-vor-Ort-Gruppen im DRK-Kreisverband Nürtingen-Kirchheim integriert. Heute sind rund 145 ehrenamtliche Helfer in elf Gruppen im Altkreis Nürtingen aktiv und leisten circa 1200 Einsätze pro Jahr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Region