Anzeige

Region

Eine Hochburg für seltene Arten

11.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Lenninger Forst gibt es eine Vielzahl von Sonderstandorten – Das sehr seltene Bergkronwicken-Widderchen lebt dort

Das seltene Bergkronwicken-Widderchen zählt zu den echten Raritäten des Albtraufs. Foto: la

(la) Das Landratsamt Esslingen berichtet von einer Rarität im Forstrevier Lenningen: Das Bergkronwicken-Widderchen lebt dort an mehreren Stellen. Die Population des extrem seltenen Schmetterlings sei in den zurückliegenden Jahren am Albtrauf stabil geblieben. Voraussichtlich werde sich der attraktive Schmetterling in naher Zukunft sogar weiter ausbreiten können. Mit welchen Maßnahmen diese positive Entwicklung weiter gestützt werden kann, darüber beriet jetzt im Rahmen des Artenschutzprogramms durch das Regierungspräsidium Stuttgart Revierleiter Alexander Klein mit Experten des Naturschutzes vor Ort.

Steile Kalkschutthalden als idealer Lebensraum

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Ausgrabungen zwischen Erkenbrechtsweiler und Grabenstetten

Auf den Feldern zwischen Burrenhof und Grabenstetten wird derzeit fleißig gearbeitet. Studenten der Universitäten Tübingen, Cambridge und Umeå sind gerade dabei, im Rahmen einer Lehrgrabung weitere Spuren der Kelten im Heidengraben zu sichern. Untersucht wird derzeit eine Grabenstruktur, die die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region