Region

Eine „Fleggaronde“ durch drei Gemeinden

22.06.2011, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regiopnalentwicklungsmaßnahme rund um den Heidengraben, die Grabenstetten, Erkenbrechtsweiler und Hülben miteinander verbindet

Die offizielle Eröffnung der „Fleggaronde“ am Samstag durch „FAKT“, den Förderverein für Architektur, Kultur und Tourismus, und die drei beteiligten Gemeinden Grabenstetten, Erkenbrechtsweiler und Hülben verlief wetterbedingt stürmisch, denn gerade zu der Zeit fegten Windböen über den „Burrenhof“.

ERKENBRECHTSWEILER. Somit gab es etwas Wirbel für die „Fleggaronde“, die auf rund 25 Kilometer Wanderwegen durch die Region am Heidengraben führt, von Ort zu Ort, somit als „Fleggaronde“. Man kann sie stückweise gehen oder als Tagestour, findet in allen drei Orten eine Ruhebank mit guter Aussicht. Die Wege und damit die Verbindung der Orte gibt es schon seit lange, aber erst jetzt sind sie mit orangefarbenen dreiblättrigen Kleeblättern gekennzeichnet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region